• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

ASKÖ Bundesmeisterschaften 2018

Mit 17 SchwimmerInnen war das Nachwuchsmodell Kapfenberg bei den diesjährigen ASKÖ Bundesmeisterschaften von 26-28. Oktober in Linz am Start. Sensationelle 29 Gold, 19 Silber und 12 Bronze Medaillen konnten mit nach Hause gebracht werden. Damit konnte der sehr gute fünfte Platz in der Medaillenwertung aller Mannschaften erzielt werden!



Fast alle SchwimmerInnen wurden ausgezeichnet und die größten Goldhamster aus Sicht des Kapfenberger Schwimmvereins waren vor allem Hannah Falkner mit 7 Goldmedaillen (gewann bei jedem Antreten) und Snejana Popov mit ebenfalls 7 Gold und auch 2 Silber Medaillen.

Weitere Sieger an diesem Wochenende waren Stradner Heidi (5 Gold, 1 Bronze), Flecker Valerie (4 Gold, 4 Silber), Schattleitner Victoria (3 Gold, 2 Silber, 1 Bronze), Reisner Niklas (1 Gold, 2 Silber) und Stradner Lisa (1 Gold, 1 Silber, 2 Bronze). Plätze am Siegertreppchen konnten noch Feichter Katharina (2 Silber), Magerböck Katharina (1 Silber, 3 Bronze) und Schumacher Oscar (1 Silber, 2 Bronze) erschwimmen.
In den Mannschaftswertungen weiblich konnte 1 Silber und 1 Bronze Medaille sowie in der gemischten Wertung einmal Bronze gewonnen werden.

Neben dem tollen Medaillenergebnis gab es jedoch auch einige persönliche Bestleistungen zu feiern. Das Ergebnis lässt Valentin Georgescu und Carola Rainer für die noch neue Saison auf weitere tolle Erfolge hoffen.

Bericht: Martin Reisner
Bildquelle: Martin Reisner