ASKÖ Weltmeisterschaften 2018 in Lignano

Von 11. bis 15. September 2018 fand die CSIT WM in Lignano statt. Mit einem Großaufgebot von 9 SchwimmerInnen und 2 Trainerinnen war das Nachwuchsmodell für den KSV Schwimmverein vertreten und konnte auch zur Medaillenwertung fleißig beitragen. Sowohl die Damen- als auch die Herrenwertung gingen klar an Österreich, in der Gesamtwertung der Teams konnte Askö Österreich doppelt so viele Punkte erzielen, wie die zweitplatzierten ItalienerInnen!

Besonders erfreulich aus Kapfenberger Sicht waren die persönlichen Bestleistungen von Niklas Reisner und Valerie Flecker. Der KSV-Medaillen-Hamster war Victoria Schattleitner mit 7 Goldmedaillen (3x Einzel, 4x Staffel). Das Trainerteam (Kornel Békési, Dominik Meidlinger, Valentin Georgescu und Carola Rainer) waren von der Teamleistung begeistert.

Die Ergebnisse unserer KSV AthletInnen:

Oscar Schumacher:       1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze plus 1x Staffelsilber
Niklas Reisner:              1x Gold, 1x Silber, 2x Bronze plus 1x Staffelgold & 1x Staffelsilber
Snejana Popov:             3x Gold, 5x Silber plus 2x Staffelgold & 2x Staffelsilber
Katharina Feichter:        1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze plus 3x Staffelgold
Lisa Stradner:                1x Gold. 3x Silber, 3x Bronze plus 3x Staffelgold
Heidi Stradner:              3x Gold, 2x Silber, 1x Bronze plus 3x Staffelgold
Victoria Schattleitner:     3x Gold, 3x Silber, 3x Bronze plus 4x Staffelgold
Lena Moser:                  1x Gold, 3x Silber, 3x Bronze plus 4x Staffelsilber
Valerie Flecker:             1x Silber plus 3x Staffelgold

88863f2f da9b 4c9b aa07 925

Bericht: Carola Rainer
Bildquelle: Carola Rainer

2 Junioren-Staatsmeisterinnen für Kapfenberg

Von 26-29. Juli 2018 fanden die Österreichischen Meisterschaften der Allgemeinen- und Juniorenklasse im Kapfenberger Bad statt. Mit Snejana Popov und Victoria Schattleitner holten zwei junge Damen je einen Staatsmeistertitel nach Kapfenberg!

Snejana Popov (Juniorenklasse, 2001) gewann über 200m Rücken in 2,26,52 und darf sich somit Staatsmeisterin nennen. In der allgemeinen Klasse schwamm das Mitglied der Teamsportakademie im A-Finale über diese Distanz zu Silber. Ebenfalls Silber gab es für Snejana über 100m Rücken in der Juniorenklasse.

Ein weiterer Staatsmeistertitel ging an diesem Wochenende an Victoria Schattleitner (Juniorenklasse, 2002) über 50m Rücken in einer Zeit von 31,27.

Insgesamt waren sechs Kapfenberger SchwimmerInnen bei diesen Meisterschaften am Start und das Trainerteam Carola Rainer und Valentin Georgescu war mit den erbrachten Leistungen nach dieser langen Saison sehr zufrieden.

Nächster Wettkampf für die AthletInnen des Nachwuchsmodells und der Teamsportakademie sind die CSIT Schwimmweltmeisterschaften 2018 in Lignano vom 11. - 16.09.2018. Die nominierten TeilnehmerInnen sind: Snejana Popov, Lisa Stradner, Heidi Stradner, Lena Moser, Katharina Feichter, Victoria Schattleitner, Niklas Reisner und Oscar Schumacher!

nwk20180729 sw1

nwk20180729 sw2

nwk20180729 sw3

Bericht: Martin Reisner
Bildquelle: Martin Reisner

 

ÖMS Nachwuchsklassen 2018

Von 19–22. Juli 2018 fanden die Österreichischen Meisterschaften der Nachwuchsklassen in Innsbruck statt. Das Nachwuchsmodell war mit fünf Schwimmerinnen am Start, die alle nur knapp an den Stockerlplätzen vorbei schrammten!

Heidi Stradner (Jugendklasse 1) holte die beste Platzierung mit Platz 4 über 100m Schmetterling.
Lisa Stradner (Jugendklasse 3) wurde 5. über 200m Freistil.
Valerie Flecker (Jugendklasse 2) erreichte im A-Finale über 100m Brust Platz 7.
Hannah Falkner (Schülerklasse 3) erschwamm über 200m Freistil Platz 5.
Katharina Feichter (Jugendklasse 1) erzielte im Finale über 200m Rücken Platz 6.

nwk20180722 sw

Bericht: Petra Reisner
Bildquelle: Petra Reisner