4 ÖMS-Titel für Kapfenberg

Bei den österreichischen U16 und U20 Meisterschaften am 7./8.9. in Salzburg errangen die KSV Nachwuchsmodellathleten 6 Medaillen, 4 davon in Gold. Leonie Moser, Lotte Seiler, Samuel Trois und Annika Kern sorgten für die Stockerlplätze!

Teamsportakademie-Athlet Samuel Trois feierte seinen ersten österreichischen Meistertitel über 300m der U16. Seine Zeit von 37,26s bedeutete abermals neuen Vereinsrekord. Über 100m belegte Samuel Rang 12.

nwk20190908 la3
Trainer Udo Pölzl und Samuel Trois

Lotte Seiler siegte in der U20 über 1500m mit 4:44,84min und wurde über 800m Zweite mit 2:17,48min.

nwk20190908 la2
Lotte Seiler bei der Siegerehrung

Leonie Moser wiederholte in der U16 ihren Doppelsieg aus dem Vorjahr. Im Hammerwurf erreichte sie 51,40m, den Diskus beförderte sie auf 37,80m.
Den Medaillenregen komplettierte Annika Kern im Hammerwurf der U16 mit Rang 3 und einer Weite von 39,58m. Mit dem Diskus belegte sie Rang 6 mit 29,41m.

nwk20190908 la1
Annika Kern und Leonie Moser

Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Yannick Galler über 5000m U20. Mit 16:02,96min fehlten am Ende nur 4 Sekunden auf Bronze. Seine persönliche Bestleistung verbesserte er damit um sensationelle 48 Sekunden.
Christoph Teubl wurde über 800m der U20 Sechster mit 2:01,82. Über 1500m belegte er mit 4:19,61min Rang 8, direkt vor Yannick Galler, der mit 4:20,76min seine zweite persönliche Bestleistung aufstellte.
Platz 6 holte Amelie Kertelits im Hammerwurf der U16 mit persönlicher Bestleistung von 32,75m, zudem wurde sie 13. im Speerwurf.

Weitere gute Platzierungen gelangen Elena Maggele über 1000m der U16 mit Rang 7.
U14 Athletin Jana Grgic kam in dieser Disziplin auf Rang 17.
Estella Prieler wurde über 300m der U16 Neunte.
Marlene Diepold wurde ebenfalls 9. über die 3000m Strecke der U16.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: KSV Leichtathletik

Bestleistungen in Wien

4 Siege und 3 persönliche Bestleistungen gab es für die Kapfenberger Nachwuchsmodellathleten bei zwei Meetings in Wien, die als letzter Test vor den österreichischen Nachwuchsmeisterschaften am kommenden Wochenende 7-8. September in Salzburg eingeschoben wurden!

Beim 7. WLV Meeting am 29.8. gab es durch Leonie Moser und Annika Kern jeweils Doppelsiege in der U16 mit dem Hammer (46,51m und 39,28m) und dem Diskus (38,41m und 29,47m). Die 38,41m von Leonie bedeuten neuen Schüler-Vereinsrekord.

Einen weiteren Sieg steuerte Yannick Galler im Männerbewerb über 3000m mit persönlicher Bestleistung von 9:26,13min bei, wobei Martin Schoberegger ebenfalls mit Bestleistung von 9:32,20min Dritter wurde.

Über 300m der Frauen liefen Estella Prieler in 45,15s auf Rang 2 und Marlene Pichler in 50,47s auf Rang 6.

Jana Grgic wurde über 800m der Frauen in 2:44,50min Fünfte,

Elias Pölzl wurde über die gleiche Distanz bei den Männern Siebenter, wobei er seine persönliche Bestleistung auf 2:22,00min verbesserte.

Bereits am 27.8. siegte Samuel Trois in Stadlau im Männerbewerb über 300m in 37,65s und wurde über 100m in 12,04s Fünfter.

nwk20190829 la1

Bericht: Gerald Jalitsch
Foto: Petra Weberhofer

Steirische U16/U20 Meisterschaften in Graz

Am 17./18.8. wurden in Graz Eggenberg die steirischen U16 und U20 Meisterschaften ausgetragen. 4 Siege, 9 weitere Medaillen und zahlreiche persönliche Bestleistungen waren ein erfreulicher Auftakt für die österreichischen Meisterschaften in 3 Wochen!

nwk20190818 la1

Doppelsiege mit persönlichen Bestleistungen feierten Loenie Moser mit 36,87m und Annika Kern mit 29,50m jeweils im Diskuswurf U16, sowie Samuel Trois mit 37,30s und Fabian Reisenhofer mit 42,69s über 300m der U16. Die weiteren Goldmedaillen errangen Estella Prieler mit 44,44s und persönlicher Bestleistung über 300m U16 und Yannick Galler mit 17:00,24min über 5000m U20.

nwk20190818 la2
Estella Prieler

nwk20190818 la3
Yannick Galler

nwk20190818 la4
Fabian Reisenhofer und Samuel Trois

In der U16 wurde Elias Pölzl über 1000m in 3:08,31min ebenso Zweiter wie Samuel Trois mit 11,69s über 100m, sowie Elena Maggele mit 3:11,58min über 1000m Fabian Reisenhofer mit 47,81s über 300m Hürden, wobei die 3 letztgenannten auch persönliche Bestleistungen aufstellten.

Die Plätze 2 bis 4 gab es im Kugelstoß der U16 in der Reihenfolge Leonie Moser mit 10.78m, Amelie Kertelits mit 9,43m und Annika Kern mit 9,41m.

nwk20190818 la5
Amelie Kertelits, Trainer Hans Pink, Leonie Moser und Annika Kern

Amelie Kertelits wurde auch Dritte im Speerwurf mit 29,62m.
Marlene Pichler sicherte sich über 300m U16 Rang 4.
Den gleichen Platz erreichte Valentina Breidler im Diskuswurf der U16.
Christoph Teubl und Yannick Galler mit persönlicher Bestleistung von 4:25,77min wurden in der U20 5. und 6. über 1500m.
Hannah Kohl erreichte Platz 12 über 100m U16.
Die 4x100m Staffel der U16 Mädchen wurde wegen eines Wechselfehlers disqualifiziert.

Bei einem Wurfmeeting in St. Pölten am 16.8. erreichten Leonie Moser und Annika Kern, die mit 42,45m persönliche Bestleistung erzielte, die Ränge 1 und 2 in der U16. Im Diskuswurf belegten sie die Plätze 1 und 3.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Gruppenfoto Nachwuchs: KSV, Siegerehrungen: Petra Weberhofer