• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

U19 steirischer Meister 2016-17

Am Samstag 20. Mai sicherte sich die U19 Teamsportakademie und der ece bulls Kapfenberg mit einer überzeugenden Vorstellung zum Saisonschluss die steirische Meisterschaft gegen UBSC Graz mit 90:79!

Nach der bitteren ÖMS-Niederlage gegen die D.C. Timberwolves und dem damit verbundenen Aus im Viertelfinale der österreichischen Meisterschaften brannten die Jungbullen auf Wiedergutmachung und wollten unbedingt den Meistertitel in der Steiermark holen.
Voller Motivation starteten die Jungs der Teamsportakademie Kapfenberg in das Spiel und scorten die ersten Punkte. Die Heimmannschaft tat sich sichtlich schwer gegen die starke Defense der Bulls und waren gleich zu Beginn mit 11:3 zurück. Nach einem Timeout, konnten die Grazer wieder Punkte anschreiben, jedoch fanden unsere jungen Bullen immer die passende Antwort.

So zog es sich bis ins 3. Viertel, wo die Kapfenberger bereits mit 17 Punkten führten. Zu selbstsicher und fahrlässig ging man jedoch mit dem Ball um und gab den Grazern wieder Hoffnung, nachdem der Vorsprung auf 5 Punkte schmolz. In den letzten Minuten des Spiels bewahrten die Bulls jedoch einen kühlen Kopf und trafen die richtigen Entscheidungen. Vor allem Lukas Hahn, der am Ende des Spiels zum MVP gekürt wurde, konnte über das ganze Spiel überzeugen und seinen Stempel aufdrücken. In der finalen Phase gelang es ihm die richtigen Entscheidungen zu treffen und die Mannschaft zum Sieg zu führen. Großen Respekt an die gesamte Mannschaft, die ein Kämpferherz bewiesen und über die ganze Saison super Basketball gezeigt hat. Gratulation zum Meistertitel!

UBSC Graz U19  -  NWM Kapfenberg ece bulls U19      90:79
Werfer Kapfenberg: Hahn 23, Köppel 20, Emiohe 14, Riedl 13, Dvorani 10, Thaqi 6, Huber und Plonner J. je 2, Podany, Magerböck, Scheidl und Plonner T.





Bericht: Sascha Sander
Bildquelle: Ulrike Huber UBSC Graz