• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

Maureen Wundsam knackt 22 Jahre alten Schülerrekord

Am Dienstag 4. Juli setzte die kommende Teamsportakademie-Schülerin Maureen Wundsam bei einem Meeting in Wien ihr Rekordvorhaben in die Tat um: Genau nach Plan von Trainerlegende Hans Fluch lief sie neuen Steirischen Schülerrekord über 1000m!

Der alte Rekord war schon 22 Jahre alt und Maureen lief den neuen Steirischen Schülerrekord in exakt 2:59,95 Minuten.

Maureen wird ab September den neuen Jahrgang der Sportklasse des BORG Kapfenberg besuchen und mit den zusätzlichen Vormittagstrainingseinheiten inkl. sportwissenschaftlicher Betreuung und Physiotherapie ihre weitere Entwicklung forcieren.



Bericht: Petra Weberhofer
Bildquelle: Nella Haubenwaller
Bildinfo: Maureen Wundsam und Hans Fluch nach dem Rekordlauf in Wien

Großkampfwochenende der LeichtathletInnen

Die Athleten der KSV Leichtathletik und des Nachwuchsmodells, bzw. der Teamsportakademie nahmen sehr erfolgreich an den Österreichischen Mehrkampfmeisterschaften der  U14 in Wien (Do 15.6.), den CSIT Word Games in Riga (Do 15.6. bis So 18.6.) sowie den Steirischen Meisterschaften der U16 und allgemeinen Klasse in Knittelfeld (Fr. 16.6.) und in Kapfenberg (Sa 17.6. + So 18.6.) teil!

Ergebnisse CSIT Word Games (Internationale ASKÖ Meisterschaften) in Riga
Raic Andrea                 6. Platz 400m Hürden
Ferk Fabian                  8. Platz 5000m
Karner Daniel                TOP 15 1500m
Teubl Christoph            TOP 15 800m

Ergebnis Österr. Mehrkampf in Wien/U14
Kertelits Amelie            25. Platz von 77 Teilnehmern mit zwei persönl. Bestleistungen 
                                 (Vortex 46m, 60m Hürden 10,20 sec., 60m 9,41 sec., Hochsprung 1,32m, 1200 m Crosslauf)

Ergebnisse Steirische Meisterschaften U16 und allgemeine Klasse in Kapfenberg / Knittelfeld
Wundsam Maureen       1. Platz 1000m WU16 mit 3:06,31min 
                                  3. Platz 300m WU16 mit 44.26sek
Seiler Lotte Luise          1. Platz 1500m Frauen mit 5:04,29min
                                  2. Platz 400m Frauen mit 62,98sek
Kertelits Amelie            2. Platz Speerwurf WU16 mit 29,85m
Leitl Maria                   2. Platz, Hammerwurf WU16 mit 31,54 m
Lilek Hannah               2. Platz 200m Frauen mit 26.88
Moser Leonie               3. Platz Diskus WU16 mit 27,79
Maggele Lara               3. Platz 1500m Frauen mit 5:25,12



Bericht: Petra Weberhofer
Bilder: Silvia Grubesic / STLV

Top-Leistungen in München

Starke Auftritte zeigten die KSV Leichtathletinnen beim traditionellen Ludwig Jall Pfingstsportfest in München am Samstag den 3. Juni. Teamsportakademie-Athletin Andrea Raic wurde mit persönlicher Bestleistung in der U18 Zweite über 400m Hürden mit einer Zeit von 68,42!

Hannah Lilek (Jg. 1998) kam bei den Juniorinnen sowohl über 100m in 13,21 und 200m mit 27,08 knapp an ihre Leistungen der letzten Wettkämpfe heran.



Bericht: Mag. Gerald Jalitsch
Bildquelle: KSV-alutechnik

Erfolgreiche Meisterschaften in Mürzzuschlag

Bei den am Wochenende in Mürzzuschlag ausgetragenen steirischen U14 und U18 Meisterschaften erreichten die Athleten des Nachwuchsmodells Kapfenberg und der KSV-Leichtathletik 5 Meistertitel und 6 weitere Medaillen!

Andrea Raic gewann die 400 m Hürden mit einer Zeit von 68,53!

Weiters konnte sie sich noch den 6. Platz über 100 m mit einer Zeit von 13,79 sichern.



Bericht: Mag. Gerald Jalitsch
Bildquelle: Hannes Riedenbauer

Trainingslager in Caorle

Vom 8-14. April fand in Caorle unter der Leitung von KSV-LA-Obmann Hans Fluch wiederum der ASKÖ-Landeskurs Leichtathletik und Berglauf statt, der diesmal 80 steirische ASKÖ-AthletInnen zum 31. Male(!!) in das Hotel adria sul mare zur Familie Molena geführt hat!

Unter der Anleitung von Christa Pollross (MLG-Sparkasse), Wolfgang Mühlthaler (ATuS Knittelfeld), Mag. Gerald Jalitsch (KSV-alutechnik) und Hans Fluch (Kursleiter) trainierten 80 LeichtathletInnen der ASKÖ-Steiermark fleißig in Caorle, sodass auch 2017 wieder mit einem erfolgreichen Abschneiden bei den Meetings und Meisterschaften gerechnet werden kann. Aufgewertet wurde der Kurs durch die Anwesenheit von ÖLV-Verbandstrainer Raphael Pallitsch und seinen LäuferInnen, die gemeinsam mit den Kapfenberger LäuferInnen trainierten.

Von der KSV-alutechnik bzw. dem Nachwuchsmodell Kapfenberg nahmen insgesamt 30 Personen an diesem Lehrgang teil.





Bericht: Hans Fluch
Bildquelle: KSV Leichtathletik
Bildinfo:  Die GesamtteilnehmerInnen bzw. KSV-TeilnehmerInnen vor dem Hotel