• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

KSV Alutechnik „Verein des Jahres“

Bei der Jahresabschlussfeier des steirischen Leichathletikverbands am 28.11. in Graz Eggenberg wurde der KSV Alutechnik als steirischer Leichtathletikverein des Jahres ausgezeichnet. Fünf Qualifikationen bzw. Nominierungen für Europameisterschaften, 1 österreichischer Rekord, 4 steirische Rekorde, sowie Rang 8 in der österreichischen Cupwertung und Rang 6 im Laufcup waren die Highlights des abgelaufenen Wettkampfjahres!

Insgesamt wurden 28 Medaillen bei österreichischen Meisterschaften gewonnen, 14 davon bei Staatsmeisterschaften. Die neuen Rekordhalter inklusive der Nachwuchsmodellathletinnen wurden noch zusätzlich geehrt:

Leonie Moser (Nachwuchs) für den österreichischen Schülerrekord im Hammerwurf und ihre steirischen Schülerrekorde, sowie für steirische Rekorde der allgemeinen Klasse Sebastian Gaugl über 400m Hürden, Lotte Seiler (Nachwuchs) über 3000m Hindernis und die 3x800m Frauenstaffel mit Bianca Illmaier, Lotte Seiler und Thea Grubesic. Nico Garea wurde für die beste Sprintleistung bei den steirischen Meisterschaften vom Klub der steirischen Meister ausgezeichnet.

Bis auf Nico Garea durchliefen alle genannten Athlet*innen die Nachwuchskader des Kapfenberger Nachwuchsmodells oder der Teamsportakademie!

Eine kleine Abordnung des Vereins nahm die Ehrung von StLV Präsident DI (FH) Hannes Robier entgegen, der in seiner Laudatio auch die stark aufsteigende Tendenz der letzten beiden Jahre und die große Bedeutung des Vereins für die steirische Leichtathletik hervorhob.



Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Eva Seiler

Vote for Leonie

Leonie Moser, die in diesem Jahr den österreichischen Schülerrekord im Hammerwurf verbesserte, einen österreichischen U18 sowie zwei U16 Titel erringen konnte, wurde von der Kleinen Zeitung für die Wahl "Köpfe des Jahres 2019" nominiert!



Nach Sebastian Gaugl, der 2015 die Nachwuchsportlerwahl der Kleinen Zeitung gewann und Samuel Reindl, der im Vorjahr bei den Köpfen des Jahres zur Wahl stand, wurde nun bereits ein drittes Mitglied des erfolgreichen KSV-Alutechnikteams von der größten steirischen Tageszeitung nominiert. Wir zählen darauf, dass unsere Vereinsmiglieder, sowie viele Sportinteressierte und Fans unserer Region für Leonie abstimmen.

Link zur Abstimmung:
http://voting.kleinezeitung.at/kleine-voting/voting/show_voting?id=335ec0eed8e3fd54x-efc9505x16e5973ca6fx-54df

Vielen Dank für die Unterstützung der Nachwuchsmodell- und Teamsportakademie-Familie bei der Wahl!

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: KSV Leichtathletik

ÖLV Rekordehrung für Leonie Moser

Eine besondere Ehre wurde KSV-Teamsportakademieathletin Leonie Moser zuteil. Im Rahmen der ÖLV Nachwuchs Impulsseminare in Schielleiten wurde sie für ihren diesjährigen österreichischen Schülerrekord im Hammerwurf ausgezeichnet!



ÖLV Sportdirektor DI Gregor Högler, Trainer des WM Bronzemedaillengewinners Lukas Weißhaidinger, nahm die Ehrung persönlich vor.
Für Leonie (im Foto mit Gregor Högler und Wurftrainer Hans Pink) ist das ein weiterer Motivationsschub für die kommenden Jahre. Hier hat sie Chancen zur Qualifikation für die U18 Europameisterschaft in Rieti (ITA) 2020, sowie für das EYOF (European Youth Olympic Festival) in Banska Bistrica (SVK) 2021.
Neben Leonie nahmen mit Lotte Seiler, Bianca Illmaier und Nico Garea noch weitere in ÖLV Kadern befindliche KSV Athleten, sowie auch Leonies Wurfkollegin Annika Kern an den Impulsseminaren teil.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: ÖLV

4 ÖMS-Titel für Kapfenberg

Bei den österreichischen U16 und U20 Meisterschaften am 7./8.9. in Salzburg errangen die KSV Nachwuchsmodellathleten 6 Medaillen, 4 davon in Gold. Leonie Moser, Lotte Seiler, Samuel Trois und Annika Kern sorgten für die Stockerlplätze!

Teamsportakademie-Athlet Samuel Trois feierte seinen ersten österreichischen Meistertitel über 300m der U16. Seine Zeit von 37,26s bedeutete abermals neuen Vereinsrekord. Über 100m belegte Samuel Rang 12.

nwk20190908 la3
Trainer Udo Pölzl und Samuel Trois

Lotte Seiler siegte in der U20 über 1500m mit 4:44,84min und wurde über 800m Zweite mit 2:17,48min.

nwk20190908 la2
Lotte Seiler bei der Siegerehrung

Leonie Moser wiederholte in der U16 ihren Doppelsieg aus dem Vorjahr. Im Hammerwurf erreichte sie 51,40m, den Diskus beförderte sie auf 37,80m.
Den Medaillenregen komplettierte Annika Kern im Hammerwurf der U16 mit Rang 3 und einer Weite von 39,58m. Mit dem Diskus belegte sie Rang 6 mit 29,41m.

nwk20190908 la1
Annika Kern und Leonie Moser

Knapp an einer Medaille vorbei schrammte Yannick Galler über 5000m U20. Mit 16:02,96min fehlten am Ende nur 4 Sekunden auf Bronze. Seine persönliche Bestleistung verbesserte er damit um sensationelle 48 Sekunden.
Christoph Teubl wurde über 800m der U20 Sechster mit 2:01,82. Über 1500m belegte er mit 4:19,61min Rang 8, direkt vor Yannick Galler, der mit 4:20,76min seine zweite persönliche Bestleistung aufstellte.
Platz 6 holte Amelie Kertelits im Hammerwurf der U16 mit persönlicher Bestleistung von 32,75m, zudem wurde sie 13. im Speerwurf.

Weitere gute Platzierungen gelangen Elena Maggele über 1000m der U16 mit Rang 7.
U14 Athletin Jana Grgic kam in dieser Disziplin auf Rang 17.
Estella Prieler wurde über 300m der U16 Neunte.
Marlene Diepold wurde ebenfalls 9. über die 3000m Strecke der U16.

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: KSV Leichtathletik

Laufmeeting Kapfenberg

Eine Woche vor den Langstaffel-Staatsmeisterschaften veranstaltete der KSV Alutechnik am 27. April einen Vorbereitungswettkampf im heimischen Franz Fekete Stadion. Mehrere Athleten nützten die Gelegenheit zum Saisoneinstieg. Eine Talentprobe lieferte dabei Nachwuchsmodellathlet Samuel Trois im 150m-Bewerb der Erwachsenen mit toller persönlicher Bestleistung von 18,53s ab!

Samuel wird ab nächstem Schuljahr Mitglied der Teamsportakademie und die Sportklasse des BORG Kapfenberg besuchen um seine sportlichen Ziele noch intensiver verfolgen zu können!

nwk20190427 la

Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Udo Pölzl
Bildinfo: Samuel Trois