• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

Tolle ÖMS-Medaillenbilanz in Linz

1x Silber und 2x Bronze lautet die hervorragende KSV Nachwuchsmodell-Bilanz bei den österreichischen Hallenstaats- und U18 Meisterschaften am 22./23.2. in der Linzer Tipps Arena.

Nachwuchmodellathletin Elena Maggele lief starke 800m in der U18 und belohnte sich in 2:25,81min mit der Silbermedaille!



2 Bronzemedaillen holte Teamsportakademie-Athlet Samuel Trois in der U18 mit neuer persönlicher Bestleistung von 23,44s über 200m und mit 53,17s über 400m.



Platz 4 und 5 gab es für Lotte Seiler über 3000m der Frauen mit persönlicher Bestleistung 10:03,68min und über 1500m in 4:39,09min.
Den Siebenten Platz holte Estella Prieler in ihrem ersten 400m Rennen mit 62,33s in der U18.

2x Gold, 1x Silber und 3x Bronze holten zudem die erwachsenen Athleten bei den Staatsmeisterschaften:

Paul Stüger         Gold 800m in 1:54,91min
Nico Garea          Gold 400m in 48,81s
Männerstaffel       Silber 4x200m in 1:29,83min mit Nico Garea, Sebastian Gaugl, Stefan Erber, Stefan Pretterhofer
Bianca Illmaier     Bronze 800m Frauen in 2:19,36min + Bronze 1500m Frauen in 4:34,63min
Paul Stüger         3. Rang 1500m Männer in 3:53,93min
Sebastian Gaugl  5. Rang 400m Männer in 50,37s
Daniel Karner       6. Rang 800m Männer in 1:58,82min
Thea Grubesic     7. Rang 400m Frauen in 58,90s

Bianca Illmaier, Sebastian Gaugl, Daniel Karner und Thea Grubesic sind „Eigengewächse“ des Nachwuchsmodells und der Teamsportakademie!



Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Mannschaftsfoto - Stefan Illmaier / Elena Maggele - Udo Pölzl / Samuel Trois - Gerald Jalitsch

Test für Hallen-ÖMS

Bei einem Hallenmeeting in Wien am 15./16.2. testeten mehrere KSV Nachwuchsathleten noch einmal ihre Form für die am 22./23.2. stattfindenden österreichischen U18 Hallen-Meisterschaften in Linz.

Sehr gut präsentierten sich dabei Teamsportakademie-Athlet Samuel Trois und Estella Prieler über 200m. Mit 23,75s bzw. 27,71s stellten sie jeweils persönliche Bestleistungen auf und landeten in den Erwachsenenbewerben auf den Ränge 9 und 15!



Bildquelle: Christoph Teubl
Bericht: Gerald Jalitsch

2 Meistertitel in Linz

In Linz wurden am 26. Jänner die steirischen Rundlaufmeisterschaften ausgetragen. Die Ausbeute der Nachwuchsmodell-Athlet*innen waren mehrere persönliche Bestleistungen, ein Vereinsrekord, ein zweiter Rang und zwei Titel durch Lotte Seiler und Estella Prieler!

KSV-Nachwuchsmodellathletin Lotte Seiler siegte bei den Frauen über 3000m mit neuem Vereinsrekord von 10:06,69min.


Lotte Seiler

In der U18 gewann Estella Prieler über 200m mit persönlicher Bestleistung von 28,24s.


Estella Prieler

Elena Maggele erreichte über 800m Rang 2, wobei mit der Zeit von 2:28,44min nur 5/100 Sekunden auf den Titelgewinn fehlten.

Im nicht zur Meisterschaft zählenden Rahmenbewerb über 400m der Männer belegte Teamsportakademieathlet Samuel Trois (Jg. 2004!) bei seinem Debüt in 52,78s Rang Fünf.

Bericht: Gerald Jalitsch
Fotos: StLV Hannes Riedenbauer

Tolles U18-Ergebnis in Linz

Am 18. Jänner 2020 lief Estella Prieler beim Hallenmeeting in Linz über 300m zum Sieg, Samuel Trois landete auf Platz 2!

Den U18-Meetingsieg Linz über die 300m-Distanz errang Nachwuchsmodellathletin Estella Prieler mit einer Zeit 45,42 Sekunden.
Samuel Trois wurde über dieselbe Distanz bei den Burschen mit starken 37,62 Sekunden Zweiter.



Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: ÖLV

KSV Alutechnik „Verein des Jahres“

Bei der Jahresabschlussfeier des steirischen Leichathletikverbands am 28.11. in Graz Eggenberg wurde der KSV Alutechnik als steirischer Leichtathletikverein des Jahres ausgezeichnet. Fünf Qualifikationen bzw. Nominierungen für Europameisterschaften, 1 österreichischer Rekord, 4 steirische Rekorde, sowie Rang 8 in der österreichischen Cupwertung und Rang 6 im Laufcup waren die Highlights des abgelaufenen Wettkampfjahres!

Insgesamt wurden 28 Medaillen bei österreichischen Meisterschaften gewonnen, 14 davon bei Staatsmeisterschaften. Die neuen Rekordhalter inklusive der Nachwuchsmodellathletinnen wurden noch zusätzlich geehrt:

Leonie Moser (Nachwuchs) für den österreichischen Schülerrekord im Hammerwurf und ihre steirischen Schülerrekorde, sowie für steirische Rekorde der allgemeinen Klasse Sebastian Gaugl über 400m Hürden, Lotte Seiler (Nachwuchs) über 3000m Hindernis und die 3x800m Frauenstaffel mit Bianca Illmaier, Lotte Seiler und Thea Grubesic. Nico Garea wurde für die beste Sprintleistung bei den steirischen Meisterschaften vom Klub der steirischen Meister ausgezeichnet.

Bis auf Nico Garea durchliefen alle genannten Athlet*innen die Nachwuchskader des Kapfenberger Nachwuchsmodells oder der Teamsportakademie!

Eine kleine Abordnung des Vereins nahm die Ehrung von StLV Präsident DI (FH) Hannes Robier entgegen, der in seiner Laudatio auch die stark aufsteigende Tendenz der letzten beiden Jahre und die große Bedeutung des Vereins für die steirische Leichtathletik hervorhob.



Bericht: Gerald Jalitsch
Bildquelle: Eva Seiler

Logo Teamsportakademie MOBILE

logo teamsportakademie teamsportakademie