• Basketball
  • Fusball Slide
  • Leichtathletik
  • Schwimmen
  • Tischtennis

7 Medaillen inkl. Meistertitel bei öst. U18-U23 MS

In Amstetten wurden am Wochenende 18-19. Juni die österreichischen U18 und U23 Meisterschaften der Leichtathletik ausgetragen. Die jungen Kapfenberger AthletInnen lieferten herausragende Leistungen und holten neben dem Meistertitel durch Paul Stüger 6 weitere Medaillen!

Hatte im Vorfeld dieser Veranstaltung der neue Obmann Hans Fluch mit etwa 3 Medaillen gerechnet, wurden diese Erwartungen mit einem Meistertitel, drei zweiten, drei dritten, drei vierten und einem 6. Platz bei weitem übertroffen und die Läuferinnen und Läufer der KSV-alutechnik und des Nachwuchsmodells zählten damit gesamt zu den erfolgreichsten Vereinen dieser österreichischen Nachwuchs-Leistungsschau.

Öst. Meister:     Paul Stüger U 23 über 800m in 1:56,26

2. Plätze           Paul Stüger über 1.500m U 23 in 3:58,59 
                         Thea Grubesic über 400m Hürden in 65,64
                         Daniel Karner über 1.500m in 4:21,21

3.Plätze            Tim-Patrick Mund über 800m U18 in 2:03,46
                         Maureen Wundsam über 800m U18 in 2:18,96
                         Sebastian Gaugl über 400m Hürden U23 in 54,56

4. Plätze           Christoph Teubl über 1.500m in 4:27,22
                         Maureen Wundsam über 800m in 2:18,96 
                         Fabian Ferk über 3.000m in 9:24,59

6. Platz             Thea Grubesic über 400m in 61,12

Damit haben die LäuferInnen der KSV-alutechnik wieder einmal eindrucksvoll bewiesen, dass sie in Österreich zu den stärksten LäuferInnen in  ihren Altersklassen gehören.









Bericht: Hans Fluch
Bildquelle: Margit Ferk
Bildinfos:  Paul Stüger bei seinem Sieg über 800m
                Thea Grubesic beim Lauf auf Rang 2 über 400m Hürden
                Sebastian Gaugl beim Lauf über 400m Hürden
                Maureen  Wundsam über 1.500m